Es regnet….

……und es ist wieder mal ein Weilchen vergangen, verständlich das ich nicht zum Schreiben kam, denn ich war angeln. Mit der Spinn- der Brandungs-und der Posenrute. Mit allen recht erfolgreich, am besten aber mit der Posenrute. Ich habe mich an einen See erinnert, in dem ich vor etlichen Jahren sehr gut geangelt habe und der einen schönen Bestand an guten Schleien, Karpfen und Aalen hat. Damals verbrachte ich ganze Wochenenden am und auf dem See. Leider ist auch der Hechtbestand ganz erheblich, so das man auch an der normalen Posenrute des öfteren einen Schnablerbiß hat. Ich mochte diese Tiere damals schon nicht so gerne. Na ja, ich bin mit Futter und Mais und Tauwurm mal hin gefahren an alte Betätigungsgebiete und muste erst mal feststellen, das sich die Natur im Laufe der Jahre doch etwas verändert, einstmals freie Angelstellen wuchern zu und sind schwer zugänglich. Auch Stellen die mit dem Boot erreichbar waren, sind auf Grund des sauberen Wassers dermaßen zu gewachsen, das man völlig neu suchen kann und erfolgversprechende Hot Spots neu entdecken muß. Futter hinein und schauen was passiert, so war es geplant, nach ein, zwei Stunden suchen und beobachten. Dann saß ich am See und hatte 2 Posenruten ausgelegt. Erstmal sollte es der Dosenmais richten. Bestes Wetter, nicht so zum Angeln , aber sitzen, dösen und die Natur genießen.

Ich ließ sie auch wirken, über 2 Stunden, so lange tat sich nämlich gar nichts. Von Zweifel geplagt wollte ich noch 1-2 Stunden probieren und tauschte den Köder. Der gute alte Tauwurm sollte es richten und nach 20 Minuten fuhr die erste Pose tatsächlich spazieren und tauchte langsam ab. Anhieb , ein kurzer Tanz auf der Stelle und eine schöne Schleie war in meinen Besitz gelangt. ich war in der Zwickmühle: es war ein so schöner Fisch…..aber gebraten und sauer eingelegt ist er auch toll. Na gut,Er geht mit . Während ich überlege das der See scheinbar immer noch ganz gut ist, stelle ich fest das nur eine Pose zu sehen ist und ich muß beobachten wie meine Schnur Klang für Klang von der Rolle läuft…..Anhieb…..und wenn das eine Schleie ist, habe ich Rekorde gebrochen, denn die Schnur läuft trotz geschlossenem Bügels weiter von der Rolle. Aber nicht sehr lange und anhand des Fluchtverhaltens ist ersichtlich, das ein Karpfen sich den Tauwurm gegriffen hat.Nach ein paar Fluchten ist es auch vorbei und er liegt im Kescher.

Der kam übrigens wie auf Bestellung, da ich vor kurzem gerade mit meinem Vater beschlossen hatte mal wieder „Wasserleiche“ zu essen. (für Nichtkenner: Karpfen blau) Also mußte auch dieser Fisch mit, lange her das ich 2 grosse Süsswasserfische mit genommen habe zur Verarbeitung, aber es paßt mal. Mittlerweile ist die Sonne unter gegangen und der See liegt ganz ruhig und still da. Was solls -etwas genieße ich es noch. Nach einer geraumen Zeit entfernen sich meine Knicklichter voneinander und meine Aufmerksamkeit ist wieder geweckt. Als die linke Pose abtaucht habe ich schon die Rute in der Hand und laaatsche Ihm eine . Die Peitsche ist krumm (ich angle 1,25 lbs Browning-Karpfenruten) und jeder Angler mit genügend Erfahrung weiß was das dumpfe hin und her schlagen zu bedeuten hat, diesen Fisch darf man auf keinen Fall Schnur geben , er muß aus dem Wasser. Es war ein schöner Spitzkopfaal und ich hatte sofort einen Räuchergeschmack im Gaumen . Was für ein schöner Angeltag, man mag gar nicht aufhören ….oh, die Pose taucht wieder ab…… Ich angelte noch bis Mitternacht und packte dann äußerst zufrieden ein. Fangmäßig ist dieser Tag vorerst wohl nicht zu toppen und ich habe ewig lange nicht mehr so viele Fische mit nach Hause genommen und verarbeitet. Der See ist immer noch traumhaft und hat einen super Fischbestand, aber trotzdem lasse ich Ihn für dieses Jahr in Ruhe. Ich rolle langsam durch die Nacht und lasse Ihn in der Dunkelheit hinter mir zurück. Dann bis nächstes Jahr……….

Dieser Beitrag wurde unter Erlebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Es regnet….

  1. HD B sagt:

    Petri Heil Bernd,
    Das sind Angeltage die das Leben schreibt ??❗️?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.