Über Mich

So, jetzt mach ich es doch, ich erstelle einen Blog – einfach nur so, zur Unterhaltung. Klar auch Tips und Tricks von mir und anderen befreundeten Anglern gibt es, keine Wunder aber oftmals doch sehr brauchbar. Ich angle seit ich laufen kann, also über 50 Jahre.Fische gefangen habe ich schon an allen möglichen Enden der Welt (Südgeorgien, Westafrika, Island, Grönland, Norwegen, Dänemark, Tschechien, Ungarn und natürlich Deutschland -vor allem in meinem geliebten Mecklenburg. Ja, da komme ich her-Güstrow (die heimliche Hauptstadt M/V’s). Seen und Flüsse im Überfluss, und in Ihnen das Objekt der Begierde: Fisch in allen Grössen und Sorten. Einer der artenreichsten Flüsse Nordeuropas, die Nebel, fliesst direkt durch die Stadt. 3 grössere und 11 kleinere Seen umlagern die Stadt. Also beste Voraussetzungen Angler zu werden. Noch vor ein paar Jahrzehnten war es auch normal das jeder Bengel mal mit der Angelrute ans Wasser zog um ein Abendbrot sicher zu stellen, in der heutigen Zeit trifft es nicht mehr so ganz zu. Aber so ist es halt. Wie gesagt ich angle gern und oft, in den letzten Jahren sehr viel auf Schleien, Giebel und Karauschen-es ist sehr spannend und interessant.Natürlich fange ich auch Hecht, Aal, Karpfen und andere, aber weniger.Mit meinen Angelfreunden bin ich natürlich auch oft am Ostseestrand zu sehen, es ist um die Ecke und wir mögen gern Meeresfisch essen. Plattfisch undDorsch munden uns besonders gut ! Mein Heimatverein ist der 1.Güstower Angelverein von 1923, wir haben also Tadition. Wir haben einige Bootsstege und Bootshäuser (die wir auch vermieten) sowie eine Fischaufzucht mit Klubhaus. Also ganz gut aufgestellt. OK, alles weitere über mich, meineAngelfreunde -Geschichten von gestern und heute-vom Angeln und vielem drum herum erfahrt Ihr in diesem Blog……..Viel Spass !

DDR-Meisterschaften im Casting 1975 (ja,die Nr. 9 bin ich beimTraining)

Schollenpokal in Warnemünde Ende der Siebziger Jahre (Platz 4 für Bernd)

Ja,Ja es waren wilde Zeiten !!!!!!

Westafrika (dort herschte damals noch Krieg)

Aktuell nicht mehr ganz so schlank in Kühlungbornborn (natürlich nach dem Kaffeebesuch !)