Im Märzen der Bauer…

  • ….friert und dem Regen zuschaut, oder so ähnlich.  War gestern zum Schauen an den Kanal gefahren, weil ich gehört hatte das doch ein paar brauchbare Fische gefangen wurden. Selbst war ich auch unterwegs gewesen, an beiden Kanälen, aber gefangen hatte ich nichts. Schön gefroren und dem Eisvogel zugeschaut, der auch erfolglos war und auf dem nassen Ast sitzend seinen Kopf einzog. Diesen Winter war ja sogar mal wieder ein paar Tage Eisangeln möglich, auch sehr kalt, aber da erwartet man es ja auch.

Aber zurück zum Kanal, es ist heut nicht grad einladend zum Angeln, aber natürlich sitzt jemand am Wasser und versucht sein Glück. Da hockt jemand in Tarnkleidung, leicht fröstelnd und starrt auf seine still stehende Pose . Natürlich hat er ein wenig gefüttert, natürlich angelt er leicht aufliegend, natürlich hat er feines Zeug montiert und natürlich sitzt er schön hinter der Strömungskante, aber natürlich bekommt er auch keine Bisse und ganz zu schweigen von einem Fisch, Vorzeigeeffekt ?! Es ist Manner, unverwüstlich trotzt er allen Wetterunbilden und jagt den Fisch. Aber er hat auch Beweise das es “ die Tage “ auch besser war. Auf seinem Handy sind die geschlagenen Gegner der letzten Zeit zu sehen.Sehr gute Brassen hatte er in den letzten Tagen gefangen, aber das Wetter war auch ne Idee besser und beständiger. Es ist ja so, das man einfach nur in die Natur will und etwas zu sich finden will, gerade jetzt, wo man sich täglich über das Versagen dieser Regierung ärgert, die sich nach mehreren Jahren des Halbversagens, endlich steigern konnte und angesichts einer Pandemie, das blanke Totalversagen geschafft hat. Aber lassen wir das, es wird ja demnächst Frühling und niemand kann Ihn aufhalten. Ich habe natürlich meine Schleienruten schon längst montiert und sie stehen in Bereitschaft. Dank Google Earth habe ich mir auch noch 2-3 Versuchsgewässer gesucht und kann es kaum erwarten. Wenn ich jetzt aber aus dem Fenster schaue (Regen und Wind) , kann ich nur in Erinnerung an die Vergangene Saison schwelgen oder von der Kommenden träumen…..

 

 

PETRI bis denn…….

Dieser Beitrag wurde unter Erlebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.